ADVERB - » Wettbewerbs-PR: Qualitäts- und Innovationspreis
Arbeiter-Samariter-Bund
Arbeiter-Samariter-Bund

Wettbewerbs-PR: Qualitäts- und Innovationspreis

Ausgangssituation: Der ASB-Bundesverband prämiert seit 2009 seine besten Einrichtungen in den Bereichen Rettungsdienste, Stationäre Altenhilfe, Kindertages­stätten und Ambulante Pflege mit dem Qualitätspreis. Mit diesem Beitrag zur Qualitätssicherung begegnet er den Herausforderungen des Fachkräftemangels und stärkt das Ehrenamt. In der (Fach-)Öffentlichkeit war der Preis kaum bekannt.

Ansatz: “Regionaler Bezug und Strahlkraft in der Branche” dies ist der Kommunikationsansatz mit dem der ASB und ADVERB (damals: IFK Berlin) auf rund 70 Medien zugingen: Den mehr als 30 Lokal- und Regionalmedien, die in örtlicher Nähe zu den Prämierten lagen,  wurde die Nachricht über die Spitzenleistung in der Nachbarschaft angeboten. Die rund 40 Fachmedien hingegen nutzten Informationen zu den Aspekten der Qualitätssicherung und dem Engagement gegen den Fachkräftemangel. Ein auf die Zielmedien zugeschnittenes Informationspaket (individualisierte Pressemitteilung, Fact-Sheet, Hintergrundinfo) inkl. Fotos von der Preisverleihung vermittelte den angesprochenen Journalisten alle relevanten Informationen.

Ergebnis: ASB und ADVERB (damals: IFK Berlin) erreichten mehr als 300.000 Menschen im Umfeld von ASB-Einrichtungen und über 85.000 Leser/innen von Fachmedien. Zahlreiche Medien nutzten die Informationen, um zusätzliche eigene Beiträge zu verfassen. Außerdem konnten zahlreiche Interviews und Vor-Ort-Termine vermittelt werden.

Weitere Informationen
- Abschlussdokumentation und Medienmonitoring, pdf-Datei (2,45 MB)
- ASB-Medieninformation “Qualitäts- und Innovationspreis verliehen”, 11.05.2012