ADVERB - » Social Media

Ausgabe 02/2017

Instagram

Dieser Verbandsstratege liefert Ihnen zahlreiche Tipps, wie Sie Instgram für Ihren Verband richtig einsetzen. Als Experten kommen diesmal Vertreter vom Märkischen Arbeitgeberverband (MAV), Stifterverband und PETA Deutschland zu Wort.

mehr erfahren »

MITGLIEDERKOMMUNIKATION

Neue Social-Media-Plattform für Verbände

Ein Portal in Deutschland ist auf stetigem Wachstumskurs: Instagram. Über 1,2 Millionen der unter 19-Jährigen klicken sich – laut Statista – durch das soziale Netzwerk. Viele Verbände verschenken die Möglichkeit, diese junge Zielgruppe als potenzielle Neumitglieder oder Auszubildende für Mitgliedsunternehmen zu gewinnen. Dabei würde sich der Aufwand lohnen.

mehr erfahren »

Seitenblicke

Wie setzen Sie Instagram zur erfolgreichen Verbandskommunikation ein?

Wir haben drei Experten gefragt, was sie machen, um auf Instagram ihre Mitglieder zu erreichen.

mehr erfahren »

Videos: Events und Statements

Videos: Events und Statements

Das Medium Film zur internen und externen Kommunikation wird immer wichtiger. Das gilt für Unternehmen genauso wie für Verbände und NGOs. Gerade in sozialen Netzwerken gewinnt Bewegtbild einen immer höheren Stellenwert. Filme und Videos, die im eigenen Kanal auf YouTube, Facebook, Twitter und Co. gepostet werden, repräsentieren den Verband. Ein Film über eine NGO ist oft der erste Berührungspunkt für User im Web. Umso wichtiger ist es, ein besonderes Augenmerk auf die professionelle Umsetzung und Vermarktung verschiedener Bewegtbild-Formate zu legen.

mehr erfahren »

SOCIAL MEDIA

Facebook im Verband nutzen

Facebook ist ein wichtiges Tool für die interne und externe Verbandskommunikation. Es richtig zu nutzen und up-to-Date zu bleiben, ist eine andere Sache. Was sind die neusten Funktionen und was ist alles zu beachten, um diese auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe anzupassen um sie für die Bühne Ihrer Verbandskommunikation zu nutzen? Dies und viele nützliche Tipps und Tricks erfahren Sie in diesem Artikel.

mehr erfahren »

VERBANDSMEDIEN

Nur Online macht Mitgliederwerbung komplett

Das Internet wird für viele immer inteserranter. Umso wichtiger ist es für Verbände, dass sie mehr Acht auf ihre Onlinemaßnahmen zur Mitgliederwerbung legen. Einige Verbände haben schon Maßnahmen eingeleitet, doch nicht jeder Verband ist bereits so weit. In dieser Ausgabe des Verbandsstrategen erfahren Sie, mit welchen Puzzleteilen Sie Ihre “Mitgliederwerbung online” in Schwung bringen.

mehr erfahren »

Sprechfähigkeit

Mandats- und Funktionsträger für die Krise rüsten

Krisen erfordern eine schnelle und gute Kommunikation. Diese hängt jedoch oft an ehrenamtlichen Mitgliedern. In diesem Artikel erhalten Sie Tipps, wie Sie Ihre Mandats- und Funktionsträger “sprechfähig” machen.

mehr erfahren »

REZENSION

Praktische Tipps für den Alltag und den Notfall

Viele Social-Media-Manager in Unternehmen und Verbänden stehen vor denselben Herausforderungen: Die Geschäftsführung teilt die Einschätzung nicht, dass eine Aktivität auf sozialen Netzwerken dem Unternehmen/Verband nutzt, die Kollegen scheuen sich davor, Inhalte zu liefern.

mehr erfahren »

AUSGABE 12/2014

Digital Lobbying

Immer mehr Politiker und Mitglieder betreiben und beobachten die politische Kommunikation über Facebook, Twitter und Co. Auch Sie sollten mitziehen und die neuen Möglichkeiten für sich nutzen. Was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie im neuen „Verbandsstrategen“. Wir haben außerdem drei Experten zu ihren Erfahrungen befragt.

mehr erfahren »

Twitter

Twitter ist eine digitale Anwendung, mit der ein Verband eine maximal 140 Zeichen lange Nachricht senden kann. Dieser Vorgang wird auch Micro-Blogging genannt. „Micro“, weil es, im Gegensatz zu einem normalen Blog, in seiner Zeichenanzahl stark begrenzt ist. Diese Kurznachrichten in telegrammartigem Stil dienen sehr gut dazu, kurze Meinungen zum Zeitgeschehen abzugeben oder mit Bildern […]

mehr erfahren »

Social Media

Social Media bezeichnet digitale Medien und Software, die es Nutzern ermöglicht, Inhalte online untereinander auszutauschen. Zu den bekanntesten gehören Facebook, Twitter und Google+, auch aber auch Netzwerke wie Xing oder Tumblr. Laut Social-Media-Statistik von Berlinbuzz.org besitzen 74 % aller Internetnutzer in Deutschland ein Profil in einem sozialen Netzwerk. Auch immer mehr Verbände setzen im Social […]

mehr erfahren »

Social Collaboration

Social Collaboration ist eine sozio-kulturelle Entwicklung, die die Zusammenarbeit von Menschen im Internet beschreibt. Dabei stehen Projektmanagement oder auch Teambuilding im Vordergrund. Mit Hilfe von Plattformen und Kommunikationskanälen im Internet entsteht so eine „vernetzte Zusammenarbeit“. Dies können besonders Verbände für ihre interne Kommunikation nutzen. Eine Reihe an Tools stehen zur Verfügung, um die Zusammenarbeit von […]

mehr erfahren »

REZENSION

Auf Du und Du mit dem Branchennachwuchs

Likes, Tweets und Shitstorms – in der heutigen Arbeit der PR-Abteilungen sind das Social Web und sein Vokabular nicht mehr wegzudenken. „In ist, wer drin ist“, galt vielleicht früher einmal im Internet. Mittlerweile hat sich die Erkenntnis durchgesetzt: Auch auf Facebook, Xing und Twitter ist eine professionelle Kommunikation für Verbände und NGOs erstrebenswert. Aber Präsenz alleine ist kein Qualitätsmerkmal.

mehr erfahren »

AUSGABE 04/2014

Branchennachwuchs gewinnen

Die Ansprache von potenziellem Branchennachwuchs ist in Zeiten von Fachkräftemangel und demografischem Wandel eine wichtiges Feld der Verbandskommunikation. Wie es Verbänden gelingen kann, diese Aufgabe zu meistern und vor allem bei Jugendlichen für ihre Branche zu werben, lesen Sie in diesem “IFK Verbandsstrategen”. Wir haben außerdem drei Experten aus Verbänden gefragt, mit welchen Erfahrungen sie im diesem Bereich gemacht haben

mehr erfahren »

TWITTER

Verbandsgezwitscher

Welchen Standpunkt hat Ihr Verband zum aktuellen Thema? Wann findet die nächste Pressekonferenz statt? Welche Herausforderungen bewältigen Sie und Ihre Verbandsmitglieder im Moment? Mitglieder und Interessierte in Echtzeit über Themen, Standpunkte, Termine und Entwicklungen auf dem Laufenden halten – diese Idee steckt hinter der Nutzung der Social-Media-Plattform Twitter. Die 140-Zeichen-Nachrichten lassen sich optimal für Ihre Verbandszwecke nutzen.

mehr erfahren »