ADVERB - » Buchtipp

REZENSION

Kommunikationsprofis sollten eine Querdenkerrolle einnehmen!

Mit dem Buchtitel „Disruptive Affairs“ werden zunächst nur wenige Leser sofort etwas anfangen können. Dabei werden sich nahezu alle Kommunikationsprofis in Verbänden damit früher oder später beschäftigen müssen. Denn disruptives Denken ist der Nährboden für neue, andere und innovative Wege in der Verbandskommunikation.

mehr erfahren »

REZENSION

Mit den richtigen Methoden die Mitgliederbefragung rocken

Fragen stellen kann doch jeder, oder? Im wissenschaftlichen Kontext bringen Befragungen allerdings einige Herausforderungen mit sich. Das Einführungswerk „Methoden der empirischen Kommunikationsforschung“ gibt hierüber einen guten Überblick und schafft ein Grundverständnis dafür, was es heißt, eine Befragung korrekt durchzuführen. Gelingt das, können die somit erfassten Einstellungen und Meinungen der Mitglieder als neuer Input dienen oder sogar zu Problemlösungen in einem Verband beitragen.

mehr erfahren »

REZENSION

Wie Verbände von
Customer Relationship Management profitieren

Ralf T. Kreutzer stellt in der Reihe „Kundenzentrierte Unternehmensführung“ das Customer Relationship Management (CRM) als Weiterentwicklung und Optimierungsmöglichkeit des klassischen Kundenbeziehungsmanagements vor. Das Konzept basiert insbesondere auf Methoden der Datensammlung und Datenanalyse und umfasst eine breite Palette an Kommunikationsformen. Aufgrund der primären Ausrichtung auf Investitions- und Konsumgüterproduzenten sowie Handels- und weitere Dienstleistungsunternehmen ist zu ermitteln, welche Elemente für die Verbandsarbeit übertragbar sind.

mehr erfahren »

REZENSION

Auswege aus dem Agenturdschungel

Die Kommunikation von Verbänden wird immer komplexer. Die Botschaften und Ziele des Verbandes müssen neben den Mitgliedern auch Medien, Öffentlichkeit und Politik erreichen. Da sich die Kommunikationskanäle und Methoden immer weiter auffächern, stoßen Verbände häufig an ihre personellen und strategischen Grenzen. Um die wachsenden Anforderungen zu meistern, brauchen auch Verbände immer häufiger externe Unterstützung. Das Buch „Agenturauswahl. Der richtige Weg zur Kommunikationsagentur“ von Dr. Ralf Nöcker gibt wichtige Anhaltspunkte, was bei der Suche nach einer passenden Agentur zu beachten ist.

mehr erfahren »

REZENSION

Gutes Corporate Design braucht Zeit

Was steckt alles hinter einem einprägsamen Corporate Design und was braucht es, um einen hohen Wiedererkennungswert zu haben? Das Standardwerk „Corporate Identity & Corporate Design“ gibt Antworten auf all diese Fragen, indem verschiedenste Bereiche beleuchtet werden, wie z. B. Corporate Packaging, Corporate Fashion und kulturelle Eigenschaften. In dem 270-seitigen Sammelband wird erklärt, wie ein Corporate Design (CD) mit hoher Qualität auf den Weg gebracht und umgesetzt wird.

mehr erfahren »

REZENSION

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Bei der Auseinandersetzung mit den sozialen Netzwerken denken die meisten Kommunikationsprofis vermutlich zunächst an Facebook und Twitter. Aufgrund der Reichweite und Popularität ist das berechtigt, jedoch entwickelt sich seit 2010 mit der Plattform Instagram ein Netzwerk, das besonders in Deutschland mit inzwischen neun Millionen Nutzern immer beliebter wird.

mehr erfahren »

REZENSION

Gute Vorbereitung ist die halbe Miete

Bei der Planung von Veranstaltungsformaten stehen meist die technischen und organisatorischen Fragen im Mittelpunkt der Arbeit. Fast ebenso wichtig ist jedoch die persönliche Performance, die auf einer Verbandsveranstaltung stimmen muss. Denn häufig müssen Verbandsvertreter auf Podien, Diskussionsrunden und in Vorträgen brillieren.

mehr erfahren »

REZENSION

Von 0 auf 100 in 600 Seiten – Ein Handbuch für Einsteiger

Die ca. 600-seitige Lektüre zum eigenen Film ist ein Allround-Gigant, der von der Idee über die Vorproduktion und die eigentliche Produktion bis zur Postproduktion viele nützliche Tipps gibt. Auch an die Veröffentlichung in verschiedenen Medien wurde gedacht. Dabei ist das Werk sehr praxisnah und versucht, alle möglichen Parameter abzudecken. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Filmen als „Ein-Mann-Team“ – sogenannte VJ‘s sind immer mehr gefragt und gerade bei kleineren Budgets die erste Wahl.

mehr erfahren »

REZENSION

Systematisierung der Öffentlichkeitsarbeit
von Non-Profit-Organisationen

Wie können Sie sich innerhalb des komplexen Systems zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft positionieren und, vor allem anderen, wie erreichen Sie die Gesellschaft effizient mit Ihren PR-Maßnahmen? Das Buch „Nonprofit-PR“, herausgegeben von Ulrich Brömling, hilft Kommunikationsverantwortlichen, diese Kernfragen zu beantworten.

mehr erfahren »

REZENSION

Facebook & Social-Media-Marketing

Facebook bietet eine Vielzahl an Chancen und Möglichkeiten für die Verbandskommunikation. Doch um alles richtig ausschöpfen zu können, ist einiges an Wissen nötig. Die Bücher „Facebook-Marketing für Einsteiger“ und „Social Media Marketing Strategien für Twitter, Facebook & Co“ helfen dabei.

mehr erfahren »

REZENSION

Mailings leicht gemacht

Das Schreiben von Mailings ist in der Verbandskommunikation ein wichtiges Tool. Sie dienen dazu, auf Mitglieder zuzugehen, um sie auf dem Laufenden zu halten und anhand guter Beiträge von der Stärke des Verbandes zu überzeugen. Für die Konzeption von Mailings gibt das “Praxisbuch Mailings” von Gabriele Baron hilfreiche Tipps.

mehr erfahren »

REZENSION

Magazingestaltung – wie die Profis es machen!

Die richtige Magazingestaltung ist das A und O für eine erfolgreiche Verbandspublikation. Doch das ist leichter gesagt, als getan. Durch das Buch „Editorial Design – Magazingestaltung“ von Nikola Wachsmuth und Heike Gläser, wird klar, worauf es dabei ankommt.

mehr erfahren »

REZENSION

Nachwuchs für Verbände

Neue High Potentials zu ködern ist nicht immer einfach. Jan Brecke gibt in seinem Buch “So wollen Top-Talente arbeiten:
Handlungsempfehlungen für eine Unternehmenskultur der Zukunft” Tipps dazu.
Auch das Handwerk kämpft damit, seine Lehrstellen ausreichend zu besetzen. Udo Herrmann schreibt in seinem Buch “Von nichts kommt niemand: Mit talentiertem Nachwuchs die Zukunft im Handwerk meistern”, wie das gelingen kann.

mehr erfahren »

REZENSION

Branchen- und Mitgliederbegragungen

Verbandsvertreter sind das Sprachrohr ihrer Branche. Um über Trends oder Probleme immer bestens informiert zu sein, sollten regelmäßig aktuelle Zahlen und Stimmen aus der Branche vorliegen erläutert Jens Derksen in „Storys mit Studien“.
Die Autoren Weinreich und von Lindern stellen in ihrem Buch „Praxisbuch Kundenbefragungen“ vor, was bei der Planung und Durchführung einer Mitgliederbefragung beachtet werden muss.

mehr erfahren »

REZENSION

Dialogmarketing: Neuer Weg zur Mitgliederbindung!

Eine große Gefahr für Verbände ist, dass typische Verbandsleistungen günstiger von Unternehmen oder Konkurrenzverbänden angeboten werden und Mitglieder abwandern. Wer eine langfristige Beziehung zu seinen Mitgliedern aufbauen will, um sie zu binden, sollte sich mit dem Konzept des Dialogmarketings vertraut machen. Im ersten Teil von Hollands Sammelband wird es vorgestellt.

mehr erfahren »