REZENSION - SCHNELLEINSTIEG PR

Was Verbände für ihre PR von Unternehmen lernen können

Rene Mannhold Schnelleinstieg PRTechnische Innovationen und veränderte Rahmenbedingungen erfordern von Verbänden eine effektiv organisierte Kommunikation. Gerade kleine und mittlere Verbände zeigen sich in dieser Situation häufig unentschlossen. Unternehmen geht es da nicht anders. Dies animierte René C. Mannhold zum Verfassen eines Handbuchs, das notwendiges PR-Wissen praxisorientiert vermittelt. Für Kommunikationsprofis aus Verbänden ist das Buch eigentlich gar nicht bestimmt. Nützliche Tipps finden sich dort trotzdem.
Das PR-Konzept ist die Basis jeglicher Kommunikation; deswegen widmet sich Mannhold ihm auch gleich zu Beginn seines Praxisbuchs. Der erste Schritt für ein solches Konzept beginnt mit der kommunikativen Aufgabenstellung und der Analyse der Ist-Situation. Erst wenn hiernach die genauen PR-Ziele und die relevanten Bezugsgruppen festgelegt worden sind, kann mit der Erarbeitung der PR-Strategie begonnen werden. In ihr werden gezielte Dach- und Kernbotschaften formuliert, die mit bestimmten Maßnahmen transportiert und deren Erfolg schließlich durch Evaluierungen gemessen wird. Die Arbeitsschritte werden genau erklärt; so werden Stufe für Stufe die Grundlagen vermittelt.
Verbände und Unternehmen sind sich ähnlich
Inspirationen für Verbände kommen dabei nicht zu kurz, auch wenn Interessengruppen namentlich nicht erwähnt werden. Die Begriffe aus der Wirtschaftswelt lassen sich meist austauschen: zum Beispiel erhöhen Fachbeiträge, Pressemitteilungen und Veranstaltungen die Bekanntheit eines Unternehmens — gleiches dürfte für Verbände gelten. Auch die Hinweise aus der Markenpflege und -führung — man sollte sich klar abgrenzen und das Profil schärfen — mag manchem Verbandsvertreter bekannt vorkommen.
Fazit: Mannhold konzentriert sich auf die Pressearbeit. Zwar geht er auch auf Events, Online-Angebote, Bildsprache etc. ein — bleibt dabei aber an der Oberfläche. Für einen Schnelleinstieg legt er damit ein ausreichendes Fundament; Profis wissen freilich: PR kann mehr als nur Pressearbeit.
Die Augen reiben mag sich mancher Verbands- aber auch Agenturvertreter, wenn er die niedrigen Stundensätze und Pauschalpreise im Kapitel über Paketlösungen sieht. Sie wurden dem DPRG-Monitor entnommen und gelten für Auftragnehmer bei kleinen und mittleren Unternehmen. Ach ja, das hat man bei den vielen grundlegenden, nützlichen Tipps ganz vergessen — das Buch ist für eine andere Zielgruppe.
Bewertung:
Zielgruppe
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Einsteiger
Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Profis
Themen
Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Fundraising
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR PR- und Öffentlichkeitsarbeit
Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Lobbying
Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Mitgliederkommunikation
Theorie/Praxis
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Praxisnähe
Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Theoretisch unterfüttert
René C. Mannhold (2009): Schnelleinstieg PR. Rudolf Haufe Verlag. München.
ISBN 9783448080919
215 Seiten, 29,80 EUR
rezensiert von Christian H. Schuster
Amazon-Bestell-Link

Kontakt

Wir beraten Sie gerne.

Wenn Sie ein Projekt haben, das Sie gern mit uns diskutieren möchten, nehmen Sie einfach Kontakt auf. Wir freuen uns über spannende Projekte.