Seitenblicke

Was muss bei der Präsentation von Studie beachtet werden?

Wir haben drei Experten nach ihren Insights für Studien-Präsentation gefragt.
Hier lesen Sie die Antworten.

„Veranstaltungsort und -format wählen“
Juliane Metzner, wissenschaftliche Referentin beim Bundesverband Deutscher Stiftungen (BDS) meint:
„Wie bei jeder Präsentation sollten Ziele und Zielgruppen genau festgelegt und die Veranstaltung danach ausgerichtet werden. Ein Tipp: Denken Sie beim Veranstaltungsort und -format einmal ‚out of the box‘. Es muss nicht die Powerpoint-Präsentation in einem Konferenzraum sein. Die Kernbotschaften kann ein interessanter Ort oder ein ungewöhnliches Format besser transportieren und zudem zusätzliche Aufmerksamkeit erzeugen. Und finden Sie das richtige Maß: Wie können Sie Ihre Zielgruppen überraschen, ohne den Blick für das Wesentliche zu verlieren? Mit dem StiftungsReport zum Thema Sport sind wir in einen Boxring gestiegen, in die Prinzessinnengärten ging es mit einer Studie zu Stiftungen und Gesundheit.“
„Mit Inhalten überzeugen“
Melanie Unseld, Pressesprecherin beim Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) meint:
„Die erfolgreiche Präsentation beginnt bei der Studie selbst. Sie muss durch fachliche Substanz und klare Thesen überzeugen. Dann lassen sich Expertisen und Positionen leicht in attraktive News und Botschaften übersetzen, gleich ob man für die Präsentation nur eine Pressemitteilung oder ‚das volle Programm‘ mit Pressekonferenz nutzt. Wichtig für die Positionierung ist auch das richtige Timing und Wording zum ‚Andocken‘ an aktuelle Debatten. Die Studie muss den Medien eine Story liefern. Für die Präsentation auf einer Pressekonferenz sind ein gut gemischtes hochkarätiges Podium, eine spannende Dramaturgie und eine verständliche, gerne auch visualisierte Darstellung von Vorteil.“
„Aufmerksamkeit schaffen“
Kathrin Klinkusch, Pressesprecherin beim Naturschutzbund Deutschland (NABU) meint:
„Die Präsentation einer eigenen Studie ist eine gute Gelegenheit, Aufmerksamkeit zu schaffen und Entscheidungen zu beeinflussen. Neue Ergebnisse sind eine Nachricht für Medien, Politik, Wirtschaft und Verbraucher. Wichtig ist eine Kurz- und Langfassung der Studie zum Download im Internet. Die wichtigsten Botschaften sollten in einem Hintergrundpapier zusammengefasst sein – maximal zwei Seiten. Auch sollten Pressebilder und Fotos mit angeboten werden, die das Thema unterstreichen. Der Zeitpunkt zur Veröffentlichung der Studie sollte gut gewählt sein: Die Präsentation neuer Ergebnisse setzt Akzente, wenn ein Thema gerade in der öffentlichen Diskussion ist oder eine Gesetzesänderung ansteht.“
Weitere Informationen
– Jetzt solche Artikel abonnieren: Greifen Sie zu, und tragen Sie sich für ein kostenloses Frei-Abonement des „IFK Verbandsstrategen – Servicemedium für professionelle Verbandskommunikation“ ein.
– Jetzt pdf downloaden: Diesen Artikel finden Sie im IFK Verbandsstrategen (Ausgabe 07/2015, S. 4).

Kontakt

Wir beraten Sie gerne.

Wenn Sie ein Projekt haben, das Sie gern mit uns diskutieren möchten, nehmen Sie einfach Kontakt auf. Wir freuen uns über spannende Projekte.