SERVICE

Die wichtigsten Schritte für ein effektives Arbeiten von zu Hause

von Marvin Welz

Arbeiten von zu Hause will gelernt sein. Um effektiv und produktiv im Homeoffice zu arbeiten, ist es wichtig, sich eine arbeitsfördernde Atmosphäre zu schaffen. Es ist hierbei entscheidend, eine gute Arbeitsstruktur zu organisieren, sich wohlzufühlen und die Arbeit von sonstigen alltäglichen Abläufen zu trennen. Im Folgenden geben wir einige Tipps, wie sich das Arbeiten von zu Hause aus erfolgreich gestalten lassen kann.

Ordnung muss sein – die Struktur

Schaffen Sie sich eine geordnete Arbeitsstruktur. Es empfiehlt sich, die Unterlagen zu ordnen, die Kommunikationswege mit den Kolleginnen und Kollegen abzustimmen, die Uhr im Blick zu haben und sich aufzuschreiben, welche To-dos für den Tag erledigt werden sollen. Sehr wichtig ist die genaue Zuteilung der Arbeitsaufgaben im Team, damit keine Sachen doppelt erledigt werden.

Arbeiten Sie, wenn möglich, während der regulären Arbeitszeit. Es sollten während dieser Zeit auch keine Aufgaben für den Haushalt erledigt werden, damit Ihre Arbeit voll und ganz im Vordergrund steht. Schaffen Sie sich Rituale: Schreibtisch aufräumen, zur selben Zeit beginnen, Ziele aufschreiben. Das hilft Ihnen, Struktur zu schaffen und sich Abläufe anzugewöhnen.

Für Online-Meetings gilt: Pünktlichkeit und Vorbereitung, damit die Sessions effizient sind. Entscheidend ist ebenso, dass die technische Ausstattung wie PC, Telefon oder WLAN vollständig und funktionsfähig vorhanden ist, um die Arbeitsprozesse weiterhin am Laufen zu halten. Daten und Materialien müssen weiterhin geschützt und vertraulich behandelt werden. Achten Sie darauf, Datenübertragungen über sichere Kanäle zu garantieren. Nutzen Sie auch Speichermöglichkeiten wie Clouds oder USB-Sticks, um keine Daten und Dokumente zu verlieren.

Sich Raum schaffen – das Wohlfühlen

Die neue Arbeitsumgebung sollte so gestaltet sein, dass Sie sich wohlfühlen, gerne dort arbeiten und sich konzentrieren können. Ruhe, Licht und die richtigen Möbel können hier entscheidend sein.

Machen Sie auch Pausen. Nur weil Sie im Homeoffice arbeiten, heißt das nicht, dass auf die Mittagspause verzichtet werden soll, und verbringen Sie die Mittagspause nicht am provisorischen Schreibtisch. Nehmen Sie sich bewusst diese Zeit, um Energie zu sammeln für den restlichen Tag.

Auch der persönliche Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen sollte nicht abbrechen – bleiben Sie in Kontakt, beispielsweise durch gemeinsame Videokonferenzen. Ebenso kann die Kleidung ein kleiner, aber wichtiger Faktor für Ihren Arbeitserfolg sein. Kleiden Sie sich so, dass Sie wissen, Sie sind nun in der Arbeit. Und um es klar abzugrenzen: Ziehen Sie sich nach der Arbeit um – jetzt ist Zeit für etwas Gemütliches.

Arbeit und Privates trennen – der Alltag

Denken Sie daran, die Arbeit auch zu beenden und den Alltag in Ihrem Zuhause einkehren zu lassen. Machen Sie regulären Feierabend! Die Gefahr im Homeoffice besteht, dass sich Arbeit und Zuhause vermischen und nicht mehr getrennt werden. Das ist in beide Richtungen nicht optimal. Feierabend soll dann auch bedeuten zu essen, Sport zu machen, zu lesen oder eine Serie zu schauen. Tanken Sie dadurch wieder Energie für den nächsten Tag – im Homeoffice.

„Nettes zum Feierabend“

… bei Netflix:

Haus des Geldes: Ein Mann, der sich selbst „Der Professor“ nennt, rekrutiert acht Verbrecher, um den größten Überfall in der Geschichte Spaniens durchzuführen: Er will in die Staatliche Banknotendruckerei einbrechen. Die vierte Staffel erscheint bald auf Netflix und verspricht Spannung, Action und unvorhersehbare Wendungen.

The Crown: Die britische Serie „The Crown“ handelt sowohl vom privaten als auch vom öffentlichen Leben von Königin Elizabeth II., wobei Realität und Fiktion oftmals verschwimmen. Die Serie ist besonders zu empfehlen, wenn Sie sich für britische Monarchie, Geschichte und Politik interessieren.

Unser Planet: Die Doku-Serie beeindruckt mit spektakulären Naturaufnahmen aus aller Welt. In verschiedenen Themengebieten lassen sich von zu Hause aus Ozeane, Wüsten und Dschungel erkunden. Fans von Naturdokus dürfen sich also auf bildgewaltige Szenen freuen.

… bei Amazon Prime:

The Man in the High Castle: Statt tatsächlich stattgefundener Geschichte zeigt die Amazon-Serie eine alternative Dystopie, in der Hitler den Zweiten Weltkrieg gewann. In vier Staffeln wird die Geschichte des US-amerikanischen Widerstands erzählt. Eine actionreiche Serie mit überraschenden Wendungen, die Suchtpotenzial hat.

Homeland: In der US-Thrillerserie „Homeland“ steht eine große Verschwörung im Zentrum der Handlung. Eine sehr spannende Agentenserie für alle, die den Nervenkitzel lieben und sich für Politik und Terrorismusbekämpfung interessieren. Mit acht Staffeln ist Langeweile definitiv zu überbrücken.

Deutschland 83: Die Süddeutsche Zeitung lobt die deutsche Produktion „Deutschland 83“ als das „Neue Fernsehen“ , fernab von den sonst ermüdenden Krimis. Spannend wird ein Liebes- und Agentenabenteuer zwischen BRD und DDR erzählt. Bisher gibt es drei Staffeln.

… im Bereich Podcasts:

NDR Corona Podcast: Für alle, die sachliche Informationen zur aktuellen Lage bekommen möchten, ist der Podcast des NDR genau die richtige Anlaufstelle. NDR Info befragt täglich Professor Christian Drosten, führender Experte zum Coronavirus und Leiter der Virologie an der Berliner Charité.

Die Schaulustigen: Im Podcast des Zeit-Magazins „Die Schaulustigen“ unterhalten sich Sophie Passmann und Matthias Kalle über das Fernsehen, Netflix-Serien, das Literarische Quartett und vieles mehr. Für noch mehr Tipps, was in den nächsten Wochen unbedingt geschaut werden muss, lohnt es sich also reinzuhören.

Deutschlandfunk Essay und Diskurs: Im Podcast des Deutschlandfunks „Essay und Diskurs“ werden Themen aus Politik und Gesellschaft aufgegriffen, die zum Nachdenken anregen sollen.

Jetzt PDF downloaden: Diesen Artikel finden Sie im Verbandsstrategen Ausgabe #86 2020, S. 18.

Verbandsstratege

Mehr zum Thema

Kontakt

Wir rufen Sie gern zurück

Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen? Geben Sie hier einfach Ihre Telefonnummer und Ihren Namen ein und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.