SEITENBLICKE

Erfolgsfaktoren für ein gelungenes Corporate Design

Wir haben Profis aus Verbänden gefragt, welche Erfahrungen sie im Rahmen eines Corporate Design-Projektes gemacht haben und was die größten Herausforderungen bei der Erarbeitung eines gelungenen Corporate Design sind. Achim Fessler (BTV), Ann-Sophia Neitmann (IHO) und Gwendolyn Paul (VDMNW) geben spannende Einblicke.

Die Akzeptanz aller Bausteine in der Verbandsstruktur war ungewöhnlich und unerwartet hoch, es gab kaum negative Resonanz.

Achim Fessler
Leiter Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Bayerischer Tennis-Verband e. V.

Runden Geburtstag gefeiert mit neuem Erscheinungsbild

Der Bayerische Tennis-Verband (BTV) feierte seinen 70. Geburtstag im Februar 2018 nicht mit einem rauschenden Fest, sondern mit einem neuen Erscheinungsbild. Im Rahmen eines vielschichtigen Erneuerungsprozesses hatte der BTV in den Monaten zuvor und in Zusammen­arbeit u. a. mit der Münchner Brand Design Company „Zeichen & Wunder“ einen neuen Markenauftritt entwickelt und eine umfassende Kommunikationsstrategie in die Wege geleitet. Dazu gehören ein neues Leitbild sowie ein Verbandslogo, das ebenfalls deutlich modernisiert wurde. Auf dieser Grundlage entwickelte die Berliner Agentur Aperto das BTV-Internetportal www.btv.de komplett neu und launchte es erfolgreich im April 2019.

12.06.2020 / Ausgabe #89

Corporate Design für Verbände

In jeder Ausgabe des Verbandsstrategen setzen wir mit Best-Practice-Beispielen, Expertenbeiträgen und Interviews einen anderen inhaltlichen Schwerpunkt. Sie interessieren sich für das Thema? Dann schauen Sie doch gleich bei den anderen Artikeln dieser Ausgabe vorbei.

Die Akzeptanz all dieser Bausteine in der Verbandsstruktur war ungewöhnlich und unerwartet hoch, es gab kaum negative Resonanz. Das ist zum einen auf die frühe und transparente Einbindung der wichtigsten Entscheidungsgremien zurückzuführen, zum anderen auf die hohe Qualität der von den Agenturen und BTV-Verantwortlichen geleisteten Arbeit. Man braucht allerdings auch ein gewisses Maß an Durchhaltevermögen, Projektverantwortliche, denen die benötigte Arbeitszeit gegeben wird, und schließlich ein Budget, das den gewünschten Ergebnissen angepasst ist.

Corporate Design ist erfolgreich, wenn es als zum Verband passend wahrgenommen wird und ein Wiedererkennungseffekt eintritt.

Anna-Sophia Neitmann
Referentin Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz

Erfolgsfaktoren für ein gutes Corporate Design

„Form follows function“ – Corporate Design (CD) ist kein Selbstzweck, sondern ein entscheidender Teil der Verbandsidentität. Das CD stützt die Verbandsstrategie. Zuerst muss das kommunikative Ziel definiert werden. Dann startet der Designfindungsprozess. Die Implemen­tierung erfolgt konsequent an allen Kontaktpunkten mit internen und externen Zielgruppen – von internen Dokumenten, der Geschäftsausstattung, über Printmaterialien bis hin zu digitalen Kanälen. Im IHO steht Hygiene im Fokus – unsere cleane Logogestaltung für alle Fachbereiche, die serifenlose Typografie, schnell zu erfassende Grafiken, die Beschränkung auf wenige reine Farben – die wir auch durch Filter in unserem Bildmaterial nutzen – und die großen freien Flächen auf unserer Website unterstreichen dies. Corporate Design ist erfolgreich, wenn es als zum Verband passend wahrgenommen wird und ein Wiedererkennungseffekt eintritt. Logo, Schrift, Grafiken und Fotos – sie alle sollen die gleiche Sprache sprechen und so auf das kommunikative Ziel einzahlen.

Wir setzen auf kraftvolle, leuchtende Farben, ein klares Design sowie ein markantes Logo.

Gwendolyn Paul
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Verband Druck + Medien Nord-West

Zeitgemäße Bühne für die Botschaften des Verbands

Der Verband Druck + Medien Nord-West hat im Januar 2018 sein neues Corporate Design gelauncht. Es umfasst alle klassischen Disziplinen genauso wie digitale Präsentations­anwendungen und den Auftritt im Web. Für uns war (und ist) entscheidend, dass unser Außenauftritt mit der strategischen Ausrichtung des Verbands übereinstimmt. Wir sind ein moderner, starker Partner für unsere Mitglieder und genau das soll auch unser äußeres Erscheinungsbild widerspiegeln. Wir setzen auf kraftvolle, leuchtende Farben, ein klares Design sowie ein markantes Logo – das macht uns wiedererkennbar und unseren Mitgliedern und Kunden hilft es, das für sie richtige Angebot schnell zu erkennen. Bei der Entwicklung des Designs war für uns die enge Zusammenarbeit mit einer Kreativagentur entscheidend: In einem konstruktiven Stufenprozess mit vielen Abstimmungsrunden und mehrmonatiger Entwicklungsphase haben wir das neue Erscheinungsbild gemeinsam entwickelt.

Jetzt PDF downloaden: Diesen Artikel finden Sie im Verbandsstrategen Ausgabe #89 2020, S. 27.

Verbandsstratege

Mehr zum Thema

Kontakt

Wir rufen Sie gern zurück

Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen? Geben Sie hier einfach Ihre Telefonnummer und Ihren Namen ein und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.