REZENSION - PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Einsteigertipps für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Norbert Franck: Praxiswissen Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitProfis aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kennen die Situation: Beim Lesen einer Pressemitteilung oder -einladung kommt die Frage auf, ob der Absender diesen Text tatsächlich ernst gemeint hat. Norbert Franck, seines Zeichens Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim BUND für Umwelt- und Naturschutz Deutschland, möchte diese Situationen minimieren, in dem er Neueinsteigern Hilfestellungen bei den Grundlagen gibt.
Die Lektüre der ersten Seiten von Praxiswissen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist keine große Freude. Dem Leser werden Scheußlichkeiten aus der täglichen Pressearbeit präsentier: Die Formulierungen sind schwammig, Inhalte umständlich erklärt oder der Autor kommt nicht zum Punkt. Franck präsentiert diese Negativbeispiele, um zu zeigen, wie es Pressesprecher nicht tun sollten. Dabei weißt er darauf hin, dass Texte dieser Qualität besser gar nicht erst versendet werden. Und mancher deutsche Journalist müsste Norbert Franck danken, dass er mit diesem Buch kurz, prägnant und verständlich die DOs und DONTs der Pressearbeit vorstellt.
Was das Werk besonders einsteigerfreundlich macht, sind die zahlreichen Fallbeispiele. Viele der behandelten Themen scheinen banal und selbstverständlich, doch wissen gerade Einsteiger, dass solche Grundregeln gerne mal ignoriert werden. Dabei sollte z.B. selbstverständlich sein in Pressemitteilungen mit Verben zu arbeiten und verständlich zu schreiben.
Wie schreibe ich eine Pressemitteilung? Wie schreibe ich für und an eine Zeitung? Wie meistere ich Interviews und Pressekonferenzen? Diese Themen werden behandelt, sowie konkrete Tipps zur Umsetzung gegeben. Vieles erinnert an erste Lehrjahre: so z.B. dass eine Pressemitteilung mit dem Nachrichtenwert beginnt und die Top-News nicht in einem Wortschwall untergehen sollten, oder dass immer darauf geachtet werden sollte alle W-Fragen zu beantworten. Checklisten zum Ende der einzelnen Themen fassen nochmals das Wichtigste zusammen.
Fazit: Bei diesem Buch handelt es sich ganz klar um eine Einsteigerlektüre. Erfahrene Kommunikationsprofis beachten viele der genannten Tipps intuitiv.
Es werden weder Fragen der Theorie erörtert noch wirklich komplexe Fragestellungen aus der Praxis gestellt. Wer in einem Verein neben seiner Haupttätigkeit mit Öffentlichkeitsarbeit zu tun hat wird etwas mit dem Buch anfangen können.
Bewertung:
Zielgruppe
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Einsteiger
Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Profis
Themen
Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Fundraising
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur PR- und Öffentlichkeitsarbeit
Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Lobbying
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Mitgliederkommunikation
Theorie/Praxis
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Praxisnähe
Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Theoretisch unterfüttert
Norbert Franck (2012): Praxiswissen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Wiesbaden.
ISBN 3-531-18423-7
250 Seiten, 19,95 EUR
rezensiert von Krsto Lazarević, IFK Berlin – Institut für Kommunikation
Amazon-Bestell-Link

Kontakt

Wir beraten Sie gerne.

Wenn Sie ein Projekt haben, das Sie gern mit uns diskutieren möchten, nehmen Sie einfach Kontakt auf. Wir freuen uns über spannende Projekte.