STATEMENTS

Gendersensible Sprache in der Verbandspraxis

Gendern oder nicht gendern – das ist die Frage, die sich derzeit viele Kommunikationsverantwortliche in Verbänden stellen. Es gibt verschiedenste Varianten, klare Vorgaben gibt es aber nicht. Wir haben Verbände gefragt, wie die gendersensible Sprache ihren Alltag und ihre Kommunikation beeinflusst.

Prof. Dr. Jeanne Nicklas-Faust
Bundesgeschäftsführerin
BUNDESVEREINIGUNG LEBENSHILFE E. V.

In der Lebenshilfe sind von Anfang an Frauen aktiv, so sollen Frauen auch in Leitungsfunktionen gleichberechtigt vertreten sein, aktuell mit einer Bundesvorsitzenden und Bundesgeschäftsführerin. Mit „Es ist normal verschieden zu sein!“ steht die Lebenshilfe für Vielfalt, so setzen wir das Gendersternchen ein, um dies auch sprachlich zu unterstreichen.

03.03.2021 / Ausgabe #95

Es ist Zeit für mehr Frauen in Verbänden

In jeder Ausgabe des Verbandsstrategen setzen wir mit Best-Practice-Beispielen, Expertenbeiträgen und Interviews einen anderen inhaltlichen Schwerpunkt. Sie interessieren sich für das Thema? Dann schauen Sie doch gleich bei den anderen Artikeln dieser Ausgabe vorbei.

Jana Werner
Leitung Hauptstadtbüro
BIOKREIS – VERBAND FÜR ÖKOLOGISCHEN LANDBAU UND GESUNDE ERNÄHRUNG E. V.

Im Herbst 2020 haben wir die Gendersternchen-Schreibweise in die Verbandskommunikation aufgenommen. Damit wollen wir ein Zeichen für die Gleichberechtigung setzen, junge Menschen abholen und uns inklusiv und zukunftsfähig aufstellen.

Prof. Dr. Helga Seel
Geschäftsführerin
BUNDESARBEITSGEMEINSCHAFT FÜR REHABILITATION E. V. (BAR)

Zurückhaltend sind wir bei der BAR mit der Verwendung von „Gender-Sternchen“, ebenso mit seiner gesprochenen Variante, der kurzen Pause innerhalb des Wortes. Besser hilft uns die Verwendung des substantivierten Partizips. Wir kommen jedoch immer wieder zu dem Ergebnis, dass die beste wertschätzende Variante immer noch die ist, von „Kolleginnen und Kollegen“ zu sprechen.

Anja Kathrin Hild
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
DEUTSCHER BERUFSVERBAND FÜR PFLEGEBERUFE – BUNDESVERBAND E. V.

Gerade als Berufsverband eines Frauenberufes nutzen wir seit Jahren gendersensible Sprache und wollen niemanden in unserer Kommunikation ausschließen. Die Sprachregelungen im DBfK werden regelmäßig überprüft, aktuell zur Verwendung des Doppelpunktes.

Jetzt PDF downloaden: Diesen Artikel finden Sie im Verbandsstrategen Ausgabe #95 2021, S. 15.

Verbandsstratege

Mehr zum Thema

Kontakt

Wir rufen Sie gern zurück

Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen? Geben Sie hier einfach Ihre Telefonnummer und Ihren Namen ein und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.