EDITORIAL

Zielgruppen verstehen heißt wirkungsvoll kommunizieren

von Philipp Woywode

1948 brachte Harold Dwight Lasswell Kommunikation auf den Punkt: „Who says what in which channel to whom with what effect?“ Angehende Kommunikationswissenschaftler lernen diese Formel im ersten Semester ihres Studiums, weil sie die wesentliche Struktur von Kommunikationsprozessen zusammenfasst. In dieser Ausgabe des Verbandsstrategen sind wir fokussiert auf das vorletze Teilstück des Lehrsatzes: „An wen“ richtet sich eine Botschaft?

Absender hegen oftmals den Wunsch, eine möglichst große Anzahl von Personen mit ihrer Botschaft zu erreichen. Unsere Aufgabe bei ADVERB besteht bei Beauftragung darin zu überprüfen, ob dieser Wunsch die zugrunde liegenden Ziele des Kommunikationsprozesses erfüllt oder ob gegebenenfalls eine engere Zielgruppe förderlicher für die Umsetzung sein kann. Zielgruppen erarbeiten und kennen heißt, die Wahrscheinlichkeit für gelingende Kommunikation
zu erhöhen. Hierdurch ergibt sich nicht selten der richtige Weg für die richtige Kommunikationsstrategie. „An wen“ eine Botschaft gerichtet sein soll, determiniert nämlich, „welche Kanäle oder Medien“ geeignet sind und „was“ tatsächlich gesagt (oder nicht gesagt) werden sollte. Je genauer unsere Vorstellung von der Zielgruppe ist, desto besser. Dabei sollte bedacht sein, dass eine Zielgruppe oftmals nur ein Hilfskonstrukt ist, das uns dabei unterstützt, ein disperses Publikum greifbar zu machen. In Einzelfällen, speziell in der Verbandskommunikation, sind manchmal jedoch auch exakte Bestimmungen von Zielpersonen oder -gruppen möglich. Dann nämlich, wenn politische Entscheider oder zum Beispiel die Geschäftsführenden von Unternehmen gezielt angesprochen werden müssen.

Wie Sie sehen, die Bestimmung von Zielgruppen ist notwendig und gar nicht so einfach. Seien Sie jedoch unbesorgt, denn mit dieser Ausgabe geben wir Ihnen die wichtigsten Grundlagen rund um das Verständnis Ihrer Zielgruppe an die Hand.

Ich wünsche Ihnen eine spannende und lehrreiche Lektüre.

Philipp Woywode
ADVERB – Agentur für Verbandskommunikation

PS: Sie benötigen Unterstützung bei der Analyse der richtigen Zielgruppe für Ihre Botschaft? Oder wollen erfahren, wie Sie Herzen und Hirne der richtigen Personen erreichen? Gerne beraten wir Sie. Rufen Sie mich jederzeit unter 030 / 30 87 85 88 – 0 an.

Im Editorial berichten Mitarbeitende von ADVERB – passend zur jeweiligen Ausgabe – von ihren Erlebnissen in der Verbandsberatung. Die Texte können sich auf weit zurückliegende Ereignisse beziehen und sind meist verfremdet, um Diskretion zu sichern.

Jetzt PDF downloaden: Diesen Artikel finden Sie im Verbandsstrategen Ausgabe #96 2021, S. 5.

Verbandsstratege

Mehr zum Thema

Kontakt

Wir rufen Sie gern zurück

Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen? Geben Sie hier einfach Ihre Telefonnummer und Ihren Namen ein und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.