EDITORIAL

An die Stifte, fertig, los

von Gisa Wörlein

Die Wahlprogramme sind seit Monaten veröffentlicht, die Wahl ist entschieden und der Wunsch der Wähler*innen nach einem echten Aufbruch scheint offensichtlich. Von einer grünen Regierungsbeteiligung konnte man schon lange ausgehen. Dass auch die Gelben mit auf der Regierungsbank sitzen werden, wissen wir zumindest seit September. Insofern dürfte die Regierungsbeteiligung dieser zwei Akteure keine Überraschung sein. Wer bisher die Wahlprogramme der Königsmacher noch nicht nebeneinandergelegt hat, tut es jetzt: Mit einem roten Stift darf markiert und analysiert werden, welche Differenzen und welche Gemeinsamkeiten sich aus Verbandssicht zwischen den beiden und der SPD ergeben könnten. Wer auf Nummer sicher gehen will, nimmt auch noch den schwarzen Stift für die CDU dazu – auch wenn es derzeit nicht nach einer Jamaika-Koalition aussieht.

Für die Koalitionsverhandlungen braucht es dann auf die Verhandlungspartner*innen zugeschnittene Papiere und Hintergründe mit den Verbandspositionen und einer Einschätzung zu den Auswirkungen der politischen Vorhaben. Die dürfen dann auch gleich für die Kontaktpflege und „Erstbetankung“ der Abgeordneten im Bundestag genutzt werden. Neben den über 454 alten Hasen kommen auch 281 Neue dazu. Sie alle werden bei der Ausgestaltung der großen Vorhaben beteiligt sein. Die aktuelle Zeit der Veränderung ist eine gute Chance, um zu überprüfen, ob die bisherigen Ansprechpartner*innen den Sprung ins Parlament geschafft haben oder nun neue gesucht werden müssen und wie deren Know-how ist.

Wie Sie sich auf den Weg machen können, welche Fallstricke es zu beachten gilt und was Sie von anderen lernen können, haben wir in dieser Ausgabe zusammengefasst. Und hoffen, dass Sie sich die ein oder andere Stelle auch markieren werden.

Gisa Wörlein
ADVERB – Agentur für Verbandskommunikation

PS: Sollten Sie Unterstützung bei der Formulierung oder Platzierung Ihrer politischen Forderungen haben, kommen Sie gerne auf mich zu. Sie erreichen mich und mein Team unter der Nummer 030 / 30 878588-54.

Jetzt PDF downloaden: Diesen Artikel finden Sie im Verbandsstrategen Ausgabe #99 2021, S. 5.

Verbandsstratege

Mehr zum Thema

Kontakt

Wir rufen Sie gern zurück

Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen? Geben Sie hier einfach Ihre Telefonnummer und Ihren Namen ein und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.