ADVERB - » Bilderbuch mit harten Fakten

Bilderbuch mit harten Fakten

Deutschland verstehenDie Ergebnisse der Studie sind endlich da. Es liegen seitenweise Zahlen, Fakten und Argumente vor. Insgesamt zu viel und zu komplex, um sie einfach so an Mitglieder, Journalisten oder Politiker weiterzugeben. Erst mit der richtigen visuellen Aufmachung werden die Ergebnisse plastisch greifbar, verständlich und interessant. Das braucht einiges an Zeit und Ernergie. Die gute Nachricht: Manchmal reicht es schon, sich von einem gelungenen Beispiel inspirieren zu lassen. Viele solche werden in Ralf Grauels und Jan Schwochows 240 Seiten starkem Buch „Deutschland verstehen“ vorgestellt.

Das Buch bietet eine große Anzahl an hochwertigen
Infografiken, welche die ganze Bandbreite von illustrativen und grafischen Möglichkeiten widerspiegeln. Es lädt nicht nur zum visuellen Schmökern, sondern auch zum Erforschen, Lernen und Bestaunen ein. So wundert es nicht, dass die Herausgeber ihr Werk selbst als „Wimmelbuch für Erwachsene“ bezeichnen.

Die Publikation aus dem Hause des Gestalten-Verlags, eines der führenden Publisher der Kreativbranche, entstand in Kooperation mit Stern, Süddeutsche Zeitung, Berliner Morgenpost, Die Zeit und vielen anderen Leitmedien Deutschlands, die ihre Schaubilder für das Buch zur Verfügung gestellt haben. Um nicht nur ein weiteres Sachbuch für die Kreation von Infografiken herauszugeben, wurden die Grafiken thematisch gebündelt und auf Deutschland bezogen. Das Ergebnis: Ein Werk, das nicht nur für jene interessant ist, die Zahlen, Fakten und Infografiken lieben, sondern es auch vermag, mit dem thematischen Spannungsbogen Deutschland kulturell interessierte Menschen in seinen Bann zu schlagen.

Die acht Kapitel, in die das Buch gegliedert ist, sind ein Rundumschlag durch Gesellschaft, Geschichte, Kultur, Systeme, Meinungen, Einstellungen und Marotten der Deutschen – und das natürlich stets mit einer gehörigen Portion Eye Candy. Die Bandbreite der unterschiedlichen Darstellungen reicht von einfachsten flächigen Icons und Grafiken bis hin zu extrem komplexen Illustrationen, welche eine Vielzahl von Daten und Fakten gleichzeitig anschaulich visualisieren.

Alles in allem ein sehr beeindruckendes Sammelsurium von grafisch schön verpackten Daten und Fakten, umgesetzt in exzellenter Design-Qualität. „Deutschland verstehen“ eignet sich hervorragend, um sich bei der Erstellung von Infografiken inspirieren zu lassen. Allerdings sollte dem Betrachter von Anfang an klar sein, dass es sich in den meisten Fällen hierbei um extrem zeitaufwendige Highend-Darstellungen handelt, die in der Regel ein hohes Maß an Kreativität, Erfahrung und gestalterischem Know-how voraussetzen und auch meist nicht für kleine Budgets geeignet sind.

Übrigens: Wichtige Tipps für alle Bereiche der Verbandskommunikation haben wir bereits für Sie zusammengestellt:
Alle Ausgaben des Verbandsstrategen

Bewertung:
Zielgruppe
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Einsteiger
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Profis

Themen
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Fundraising
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR PR- und Öffentlichkeitsarbeit
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Lobbying
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Mitgliederkommunikation

Theorie/Praxis
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Praxisnähe
Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Theoretisch unterfüttert

Ralf Grauel und Jan Schwochow (2012):
Deutschland verstehen: Ein Lese-, Lern- und Anschaubuch
ISBN-13: 978-3-89955-445-8
240 Seiten, Gebundene Ausgabe, 29,90 EUR

rezensiert von Carlo Scherer, IFK Berlin

Amazon-Bestell-Link


Datenschutzerklärung