ADVERB - » Dann: Drei Pressemitteilungen an einem Tag!

Dann: Drei Pressemitteilungen an einem Tag!

Die PR-Planung mit Ehrenamtlichen durchzuführen kann ganz schön spannend sein: Drei von sieben Arbeitsgruppen des Berufsverbandes wollten zum Start des nächsten Branchenevents mit einer Pressemitteilung rauskommen – jede hatte ein anderes Thema. Gut, wenn das Ehrenamt engagiert ist – nun müssen wir die Jahresplanung nur noch etwas effizienter gestalten.

Wenn es darum geht, aus den vielen unterschiedlichen Themen eines Verbandes Schwerpunkte zu bestimmen, klappt dies nicht, ohne auf persönliche und politische Befindlichkeiten zu stoßen. Um jedem Fachvorstand und Abteilungsleiter seinen Auftritt zu ermöglichen, hilft eine Jahresplanung mit Themenphasen und fixen Terminen. Und ähnlich einem Theater ist es auch in der Verbandskommunikation so, dass einige inhaltliche Schwergewichte mehr Raum und Beachtung auf der Bühne finden müssen, als andere.

Die Jahresplanung kann dabei helfen, solche Befindlichkeiten früh auszuloten und zu bedienen. Aber auch um personelle und budgetäre Ressourcen zu planen und inhaltliche Defizite zu erkennen und zu beheben. Dabei müssen externe Branchenereignisse ebenso beachtet werden wie Gesetzgebungsprozesse oder Urlaubsphasen und Schulferien. Wer alle Ereignisse in einer Übersicht sammelt, wird schnell feststellen, wo es zu viel wird und wo sich eventuell noch Themen platzieren lassen.

Den Arbeitsdrang des Ehrenamtes konnten wir übrigens in gute Bahnen lenken. Es wird nun eine PM im Vorfeld und eine zum Ende des Branchenevents geben. Die dritte Arbeitsgruppe sucht sich einen anderen Termin zur Veröffentlichung. Das freute auch die Pressestelle – denn ein Star auf der Bühne reicht am Tag.

Viel Erfolg bei der Verbandskommunikation wünscht Ihnen

Christian H. Schuster
ADVERB – Agentur für Verbandskommunikation

PS: Wir helfen Verbänden nicht nur bei der Jahresplanung, sondern bieten auch interne Schulungen an, um das Bewusstsein „Wie arbeite ich der Pressestelle zu“ zu stärken. Kommen Sie auf mich zu, ich und mein Team unterstützen Sie gerne. Sie erreichen mich unter der Nummer 030 30 87 85 88–86.

Weitere Informationen
– Jetzt solche Artikel abonnieren: Greifen Sie zu, und tragen Sie sich für ein kostenloses Frei-Abonement des „Verbandsstrategen – Servicemedium für professionelle Verbandskommunikation“ ein.
– Jetzt pdf downloaden: Diesen Artikel finden Sie im Verbandsstrategen (Ausgabe #75 2018, S. 03).

Merken


Datenschutzerklärung