ADVERB - » Was ist beim Kommunizieren von Kampagnen zu beachten?

Was ist beim Kommunizieren von Kampagnen zu beachten?

Wir haben zwei Experten gefragt, was ihre Tipps zum Start von Kampagenen in Verbänden sind. Hier lesen Sie die Antworten.

„Faktor Engagement“
Silvia Darmstädter, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Feuerwehrverbands e. V.
Silvia Darmstädter „Engagement ist der entscheidende Faktor: Themen müssen so aufbereitet werden, dass sie vor Ort ankommen – aus der Praxis für die Praxis. Ein Medienpaket ohne Informationen landet nur zu schnell in der Ablage oder wird halbherzig verteilt. Tipps zur Verwendung, Hintergrundberichte, authentische Geschichten – vor allem in Zeiten der zunehmenden Verwendung sozialer Medien gilt es, Materialien abwechslungsreich zu gestalten. Flyer und Plakate, Online-Spots und Aufkleber, die einen Mehrfachnutzen haben, die unabhängig vom bisherigen Engagementstand eingesetzt werden können, werden genutzt – und teils auch noch Jahre später nachgefragt.“

„Mitstreiter suchen“
Markus Ulrich, Pressesprecher des Lesben- und Schwulenverbands
Reinhold StämmlerFür eine erfolgreiche Kampagne braucht es Verbündete. Gerade wenn es um die Rechte von Minderheiten geht, ist die Unterstützung von Vereinen, Institutionen und Personen aus der Mehrheitsgesellschaft wichtig. Wenn diese ein Anliegen als ein gemeinsames Anliegen öffentlich stark machen und ihre Kanäle, Kontakte und Zielgruppen nutzen, um eine Botschaft bzw. ein Ziel zu kommunizieren, erreicht die Kampagne nicht nur mehr Menschen, sondern gewinnt auch erheblich an Strahlkraft. Es ist nicht länger ‚nur‘ ein Anliegen von unmittelbar ‚Betroffenen‘, sondern von all jenen, die in einer Gesellschaft leben wollen, die auf Gleichberechtigung, Freiheit und Selbstbestimmung basiert.“

Weitere Informationen
– Jetzt solche Artikel abonnieren: Greifen Sie zu, und tragen Sie sich für ein kostenloses Frei-Abonement des “IFK Verbandsstrategen – Servicemedium für professionelle Verbandskommunikation” ein.
– Jetzt pdf downloaden: Diesen Artikel finden Sie im IFK Verbandsstrategen (Ausgabe 10/2015, S. 4).


Datenschutzerklärung