ADVERB - » PR-Konzepte umsetzen: von der Zielsetzung bis zu den Maßnahmen

PR-Konzepte umsetzen:
von der Zielsetzung bis zu den Maßnahmen

Rezension Wie Profis PR-Konzepte entwickeln„Wie entwickle ich systematisch ein neues PR- und Kommunikationskonzept?“ Diese Frage werden sich Verantwortliche in Verbänden des Öfteren gestellt haben. Das Buch „Wie Profis PR-Konzepte entwickeln“ von Klaus Dörrbecker und Renée Fissenwert-Gossmann will auf diese Frage Antworten liefern und praktische Tipps für die Erarbeitung einer eigenen Kommunikationsstrategie geben.

Das Buch beschreibt in seinen 15 Kapiteln alle Schritte von den Vorüberlegungen über die Analyse bis hin zur Konzeption der Maßnahmen sowie deren Qualitätskontrolle. Besonderes Augenmerk richten die Autoren dabei auf die Zielstellung am Anfang des Prozesses. Eine strategische Zielsetzung sollte demnach präzise formuliert, messbar und in einem bestimmten Zeitraum erfüllbar sein. Ein übergeordnetes Ziel (z. B. das Image des Verbandes stärken) kann dabei in Subziele gegliedert werden. Solche kurz- oder mittelfristigen Ziele bieten die Orientierung und Hilfe zur Erreichung des übergeordneten Ziels. Diese Tipps werden am Ende jedes Kapitels in kurzen Zusammenfassungen aufbereitet und in Infokästen anschaulich und prägnant dargestellt. Dadurch erhöht sich der Erkenntnisgewinn für den Leser und er kann die wichtigsten Infos schnell aufnehmen.

Sind die strategischen Vorüberlegungen getroffen, geht es an die Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen. Die Maßnahmen müssen dabei eng an die Strategie gekoppelt und gemäß der Zielstellung gewählt sein. Die Autoren schlagen für die Planung eine Matrix vor, die in Zeiträume und Maßnahmen gegliedert ist. In diesem Plan sollten die einzelnen Projekte, wie zum Beispiel die mediale Begleitung einer Verbandsveranstaltung, vermerkt werden. Neben den Projekten sollten anschließend die entsprechenden Maßnahmen und Zeiträume eingetragen werden. Die so gewonnene Übersicht hilft dabei, die einzelnen Maßnahmen aufeinander abzustimmen und eventuelle Schwachstellen in dem Konzept zu identifizieren. Maßnahmen, die eigentlich nicht in das Konzept passen oder nicht dabei helfen, eines der übergeordneten Ziele zu erreichen, können so schon in der Planungsphase ausgeschlossen werden.

Fazit: Insgesamt bietet das Buch einen guten Einblick in die Planung und Konzeption von Kommunikationsmaßnahmen. Obwohl sich das Buch an Agenturmitarbeiter richtet, bietet es einen hohen Mehrwert für Kommunikationsverantworliche aus Verbänden. Die Schritt-für-Schritt-Erklärung für die Entwicklung eines PR-Konzepts ist dabei besonders hilfreich und leicht verständlich aufbereitet. Das Buch legt somit eine gute Grundlage und stattet den Leser mit ausreichend Wissen aus, ein PR-Konzept zu planen. Nur bei der Entwicklung von geeigneten Maßnahmen muss der Leser noch selbst kreativ werden.

von Hans Hirsch, ADVERB

 

Bewertung:
Zielgruppe
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Einsteiger
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Profis

Nutzen für
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Fundraising
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Lobbying
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Mitgliederkommunikation

Theorie/Praxis
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Praxisnähe
Verbandsliteratur Verbandsliteratur Verbandsliteratur Literatur Verbands-PR Literatur Verbands-PR Theoretisch unterfüttert

 
Wie Profis PR-Konzepte entwickeln.Das Buch zur Konzeptionstechnik
von Klaus Dörrbecker, Renée Fissenwert-Gossmann
1. Auflage 2001, F.A.Z Institut
ISBN-13: 978-3927282544
320 Seiten, 12,00 EUR

 

Amazon-Bestell-Link

Kommentare