ADVERB - » Was macht ein Webinar erfolgreich?

Was macht ein Webinar erfolgreich?

Fortbildungen sind ein Kinderspiel für erfahrene Kommunikatoren. Doch Webinare sind anders als klassische Seminare. Wir haben zwei Experten aus Verbänden gefragt, welche Faktoren ein Webinar erfolgreich machen. Hier lesen Sie die Antworten.

„Wissen und Service“
Helge Norbert Ziegler, Vorstand, Bundesverband für die Immobilienwirtschaft, meint:
„Ziel unserer Webinare ist es, Wissen zu vermitteln und zugleich Wissenslücken aufzuzeigen. Webinare verstehen wir also zunächst als reine Serviceleistung. Sie sind zugleich eine Möglichkeit, auf unsere Weiterbildungsangebote und Ausbildungen, wie z.B. Fachmakler für die Immobilienwirtschaft BVFI® oder Geprüfter Immobilienbewerter für Wohnimmobilien BVFI® hinzuweisen.

Erfolgreich sind die Webinare dann, wenn die Einladungen eine große Anzahl von Empfängern erreichen. Erfahrungsgemäß wird von den Versendungen max. 1/3 gelesen. Damit zum Beispiel 100 Personen am Webinar teilnehmen, müssen die Einladungen ca. 10.000 Empfängern zugehen. Es versteht sich von selbst, dass sich SPAM-Mails verbieten und nur registrierte Personen eingeladen werden.“

 

„Reduzierung aufs Wesentliche“
Tijen Onaran, Pressesprecherin, Händlerbund e. V., meint:
„Für ein erfolgreiches Webinar gilt die Devise: ‚Weniger ist mehr.‘ – Präzision, Klarheit und eine gute Struktur, die Raum für gemeinsames Arbeiten lässt, sind dabei essenziell. Überladene Präsentationen mit Dauer-Animationen lassen die Interaktion mit den Webinar-Teilnehmern in den Hintergrund rücken. Reduzierte, aber wirkungsvolle Inhalte, die sich dadurch auszeichnen, dass sie genau auf die Teilnehmer zugeschnitten sind und idealerweise die Neugier auf „mehr“ wecken, machen Webinare attraktiv.

Das Ganze umrahmt durch eine gute Vor- und Nachbereitung und das Webinar hat gute Chancen, nicht nur bleibenden, sondern auch prägenden Eindruck zu hinterlassen!“

 

Weitere Informationen
– Jetzt solche Artikel abonnieren: Greifen Sie zu und tragen Sie sich für ein kostenloses Frei-Abonnement des “IFK Verbandsstrategen – Servicemedium für professionelle Verbandskommunikation” ein.
– Jetzt pdf downloaden: Diesen Artikel finden Sie im IFK Verbandsstrategen (Ausgabe 02/2015, S. 4).


Datenschutzerklärung